Straight Mute selbst bauen

Bild Straight Mute

Der Straight Mute gehört wohl zu dem am meisten verwendeten Dämpfer für die Trompete. In diesem Tutorial zeigen wir dir, wie du mit einer Aluflasche und ein bisschen Kork einen Straight-Mute selbst bauen kannst.

Obwohl ein Straight Mute nicht die Welt kostet, macht es Spaß einen solchen selbst zu bauen. Außerdem sieht er stylisch aus und die Aufmerksamkeit deiner Mitmusiker ist dir sicher.

Folgendes Material wird benötigt:

  • Aluflasche (Bier)
  • Kork
  • Alleskleber
  • Schmirgelpapier
  • Schneidermaßband
  • Bleistift
  • 15 Minuten Zeit

Die größte Herausforderung dürfte sein, hier in Deutschland eine Aluflasche zu bekommen. Aus Umweltschutzgründen ist das nicht so einfach möglich. Hier hilft Amazon oder Ebay weiter. Achte auf die passende Form. Die Flasche im Video ist optimal. Solltest du hierzulande keine passende finden, schau im nächsten Urlaub in den Supermärkten nach. In Spanien oder Italien solltest du auf jeden Fall fündig werden.

Den passenden Kork findest du im Bastelgeschäft oder du nimmst die Kork-Untersetzer von IKEA, wie die im Video.

Schneide dir drei Streifen mit den Maßen 10 x 40 Millimeter. Messe nun mit einem Schneidermaßband den Umfang der Falsche an der Stelle, an der die Korkstreifen aufgeklebt werden sollen und teile den Umfang durch drei. Markiere mit einem Bleistift die jeweiligen Stellen. Im Film ist der Umfang am Hals ca. 9,5 cm. Das bedeutet also 3 Striche alle 3,2 cm. Hier kommt es allerdings nicht auf den Millimeter an. Raue an den markierten Stellen den Lack mit dem Schmirgelpapier ein wenig an, damit der Kleber besser hält. Jetzt klebe an diesen Stellen die Korkstreifen an und lasse den Kleber trocknen.

Nachdem der Kleber getrocknet ist, stecke deinen Dämpfer in die Trompete. Je nach Beschaffenheit des Schallstücks und Dicke deiner verwendeten Korkstreifen kann es nötig sein, noch einen weiteren Korkstreifen auf den vorhandenen zu kleben. Sollte der Kork danach zu hoch sein, kannst du ihn mit dem Schmirgelpapier ein wenig nachbearbeiten und etwas flacher schleifen.

Schon ist dein eigener Straight Mute fertig. Viel Spaß damit! Die Hintergrund-Musik im Film ist übrigens mit diesem Straight-Mute gespielt.

 

© brass-tipps, td

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.